Kostenlose Förderberatung

Wir navigieren dich durch den Förderdschungel

Eine Vielzahl von Förderungen unterstützen dich mit bis zu 100% bei der Erreichung deiner Bildungsziele. So gibt es Förderungen für Aufstiegs-, Fort- und Weiterbildungen, für Berufserfahrene, Berufssoldaten auf Zeit, Arbeitssuchende, Umlernende. Darüber hinaus kann je nach Bundesland dein Arbeitgeber - Wirtschaftsunternehmen und auch öffentliche Unternehmen - eine Förderung beantragen.

Förderungen

Die wichtigsten Förderprogramme

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um einen Bildungsgutschein zu bekommen?

Mindestens eine der folgenden Voraussetzungen musst du erfüllen:

  • Du bist arbeitslos (mit und ohne Leistungsbezug nach SGB II oder III).
  • Du bist arbeitssuchend.
  • Du bist von Arbeitslosigkeit bedroht.
  • Du benötigst die Fortbildung für deine berufliche Eingliederung.
  • Du benötigst die Fortbildung zur Sicherung deines Arbeitsplatzes.

Als grundsätzliche Voraussetzung für eine Weiterbildungsförderung über einen Bildungsgutschein gilt: Sie muss notwendig sein, um dich als Antragsteller/in beruflich einzugliedern, drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden oder einen fehlenden Berufsabschluss nachzuholen.

Ob eine Weiterbildung notwendig ist, wird zudem anhand der Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt geprüft:

  • Kann die Arbeitslosigkeit auch ohne Weiterbildung beendet werden?
  • Erhöht die Weiterbildung die Chance auf eine berufliche Eingliederung?
  • Handelt es sich um einen stark nachgefragten Beruf?
 

Wie beantrage ich einen Bildungsgutschein und wo bekomme ich ihn?

Den Bildungsgutschein beantragst du bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter. Vereinbare mit deinem Arbeitsvermittler einen Termin, um deinen Fortbildungswunsch oder Umschulungswunsch zu besprechen. Es besteht zwar kein Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein, aber du hast gute Chancen darauf, wenn du die Voraussetzungen erfüllst. Erkläre die Bedeutung der Fortbildung für deine berufliche Situation und inwiefern die Maßnahme deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern würde. Wir unterstützen dich dabei und nehmen auf Wunsch auch direkt Kontakt mit deinem Arbeitsvermittler / deiner Arbeitsvermittlerin auf! 

Um deinen Arbeitsvermittler zu überzeugen, solltest du außerdem folgende Dokumente mitbringen:

  • Unterlagen zu deinen bisherigen Bewerbungsbemühungen
  • Informationen zum gewünschten Kurs / Seminar und Bildungsanbieter 

Unser Tipp für eine erfolgreiche Beantragung: beim Arbeitsamt Stellenangebote einreichen

Reiche für die Beantragung des Bildungsgutscheins Stellenangebote ein, die zu den in der Weiterbildung erreichbaren Qualifikationen passen. Je mehr Stellenangebote du findest, die zu deiner Weiterbildung passen, desto eher bewilligt die Arbeitsagentur deinen Antrag.

Sprich uns einfach an, wenn du unsicher bist und Hilfe bei der Beantragung deines Bildungsgutscheins brauchst. Wir sind bei allen Fragen gerne für dich da.

 

Wo kann der Bildungsgutschein eingelöst werden?

Der Bildungsgutschein kann in der Regel nur für zugelassene bzw. zertifizierte Maßnahmen und Anbieter eingelöst werden. Bei der Auswahl musst du selbst darauf achten, ob dein gewünschter Bildungsanbieter über die erforderliche Zulassung „Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV)“ verfügt. Nur dann können die Kosten auch tatsächlich übernommen werden.

Weiterbildungen bei der BA sind mehrfach zertifiziert! Gerne beraten wir dich persönlich, mit welcher Qualifizierung du deine Ziele optimal erreichen kannst, und schnüren dir ein individuelles Angebot. Natürlich unverbindlich und kostenlos.

Die Ausbildung und Überführung von Zeitsoldaten der Bundeswehr in Beschäftigungsverhältnisse in der freien Wirtschaft gehört seit unserer Gründung vor über 20 Jahren zu unserem Markenkern.

Unsere Leistung geht weit über das übliche Maß hinaus! Neben deiner Ausbildung erwirbst du nur bei uns besonders wertvolle Hersteller- und Projektmanagementzertifikate.

Auch dann, wenn dein Bildungsbudget für Kurse und Prüfungen aufgebraucht sein sollte, lassen wir dich nicht im Stich und beraten dich dabei, wie du weitere Förderungen in Anspruch nehmen kannst!   


Ein Netzwerk von über 100 treuen und leistungsstarken Wirtschaftspartnern der BA ermöglichen dir einen bestmöglichen Einstieg in die Berufswelt in der IT. 


Auch nachdem wir dich erfolgreich ausgebildet und vermittelt haben, betreuen wir dich weiter bei deiner Karriere!

Gerne beraten wir dich sehr gerne über deine Möglichkeiten. 

 
 

Aufstiegs-BAföG

Deine Fortbildung ist dem Staat etwas wert: Bis zu 75 % der Lehrgangs- und Prüfungsgebühr werden übernommen:

  • 100 % der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren werden gefördert (Fördersumme)
  • 50 % der Fördersumme als Zuschuss (muss nicht zurückgezahlt werden)
  • 50 % der Fördersumme als Darlehen, davon 50 % Darlehenserlass bei erfolgreichem Abschluss
  • Darlehen während der Lehrgangsteilnahme zins- und tilgungsfrei (längstens fünf Jahre)

Damit werden mit bestandenem Abschluss 75 % der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren vom Staat übernommen, wenn zusätzlich die Präsenzveranstaltungen regelmäßig besucht und die Leistungstests bearbeitet wurden.

Die Förderung ist alters-, einkommens- und vermögensunabhängig.

Bedingungen:

  • Du hast bisher noch keine Förderung nach dem Aufstiegs-BAföG erhalten.
  • Deine einschlägige Berufsausbildung für die gewählte Fachrichtung musst du vor Lehrgangsbeginn erfolgreich abgeschlossen haben. Falls keine einschlägige Berufsausbildung vorliegt, muss für das Aufstiegs-BAföG die erforderliche einschlägige berufliche Tätigkeit nicht erst zum Lehrgangsende, sondern in vollem Umfang bereits vor Lehrgangsbeginn nachgewiesen werden.
  • Das Lehrgangsziel musst du ernsthaft anstreben und du musst dich um einen zügigen Abschluss bemühen. Das wird nachgewiesen z.B. durch den regelmäßigen Besuch der Präsenzveranstaltungen und die Bearbeitung der Leistungstests.
Denis Hensel

Dein persönlicher Bildungsberater

Denis Hensel
Gerne stehe ich dir für ein ausführliches Beratungsgespräch bei uns in der Akademie, telefonisch oder per Websession zur Verfügung. Rufe mich einfach an und vereinbare einen Termin unter: 0511/676648-15

Gute Gründe für die Ausbildung
bei der BA

Beste Erreichbarkeit

Unser Campus ist über die Autobahnen A2 und A7 leicht erreichbar und verfügt über ausreichend Parkplätze direkt vor der Tür. Die Straßenbahn hält direkt vor unserem Gebäude. Unsere modern ausgestatteten Schulungsräume sind barrierefrei erreichbar.

Karrierecoaching inklusive

Als Mitglieder unseres Alumni-Programmes begleiten wir euch auf Wunsch ein Leben lang und stehen euch mit Rat, Tat, Verbindungen, Netzwerk, Angeboten und Ermäßigungen für Eure künftige Weiterentwicklung zur Seite.

Hauseigenes Testcenter

Wir sind ein zertifiziertes Testcenter. Alle Prüfungen können direkt im Haus absolviert werden. Das hat für dich zahlreiche Vorteile. Für Nicht-Muttersprachler und Legastheniker können wir Zeitboni arrangieren. Solltest du eine Prüfung wiederholen müssen, ist das dank ermäßigter Prüfungsgebühren halb so wild.

Finanzierungsberatung inklusive

Wir navigieren dich sicher durch den Förderdschungel. Ob Bundesministerium für Bildung und Forschung, Arbeit und Soziales, Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften, KfW oder NBank - wir holen bei den zahlreichen Förderträgern für dich und deine Arbeitgeber das Maximum heraus - das sind oft 50% und manchmal sogar 100% der Kurs- und Prüfungsgebühren. Auch Arbeitsausfall und Lebensunterhaltskosten können ggf. gefördert werden.

Haben wir dein Interesse geweckt?